Acerca de

IMPRESSUM

Verantwortlich für die Inhalte dieser Website

Christina Kuko
Agility Aachen

Philipstraße 11
52068 Aachen
Germany

Mobil:    + 49 151 624 0000 4
Mail: christina.kuko@me.com

 

Steuer-Nr.: folgt in kürze 

AGB's

1. Geltungsbereich

2. Anmeldung 

3. Teilnahmebedingungen 

4. Kursbeitrag

5. Haftung/Haftungsausschluss 

6. Rücktritt

7. Datenschutz 

8. Urheberrechte 

9. Sonstiges 

 

1. Geltungsbereich

1.1. Für die Geschäftsbeziehung der Hundeschule zwischen Christina Kuko Philipstraße 11, 52068 Aachen und dem Kunden (nachfolgend „Teilnehmer“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

1.2. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen unter der Telefonnummer +49 151 624 0000 4 sowie per E-Mail unter christina.kuko@me.com 

1.3.Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, Christina Kuko stimmt ihrer Geltung schriftlich zu.

 

2. Anmeldung 

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Mit der Anmeldung und/oder Teilnahme am Training werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie Bestandteil unseres Vertrages.

 

3. Teilnahmebedingungen  

Für jedes Tier muss eine Halter-Haftpflicht-Versicherung bestehen und der altersgemäße Impfschutz nachgewiesen werden. Die Teilnehmer verpflichten sich, nur mit einem gesunden Tier, das kein Ansteckungsrisiko für Personen oder andere Tiere darstellt, parasitenfrei ist und den Anforderungen des Unterrichtes physisch und psychisch gewachsen ist, an den Trainingsstunden teilzunehmen. Der Halter ist verpflichtet, den Ausbilder über Verhaltensauffälligkeiten, Einschränkungen und Läufigkeit der Hündin oder Ängstlichkeit bzw. Stressanfälligkeit seines Hundes vor Beginn der Beratungs- und/oder Trainingstätigkeit zu informieren. Der Hundeführer muss physisch und psychisch in der Lage sein, den Hund sicher zu halten und zu führen. Alle behördlichen Auflagen zur Haltung des Hundes müssen erfüllt sein. Das Betreten des Geländes mit Starkzwangmitteln (Würger, Stachelhalsband o.ä) ist untersagt. 

 

4. Kursbeitrag

Werden beim Antritt des Kurses fällig. 

 

5. Haftung/Haftungsausschluss  

Jede Teilnahme, jeder Besuch, jede Übung der teilnehmenden Personen und Tiere an den Unterrichts-, Spiel- und / oder Beratungsstunden erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko. Christina Kuko und die Ausbilder sowie deren Repräsentanten übernehmen keinerlei Haftung für Personenschäden, Sachschäden oder Vermögensschäden durch die Anwendung und Ausführung der gezeigten und veranlassten Übungen,, die über die bestehende Versicherungsleistung des Versicherers hinausgehen, es sei denn, es liegt Vorsatz vor. Anleitungen sind grundsätzlich als Empfehlung zu verstehen und werden von den Teilnehmern freiwillig ausgeführt.

 

Christina Kuko übernimmt weiterhin keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art, die durch die teilnehmenden Tiere verursacht werden. Die Teilnehmer übernehmen zu jedem Zeitpunkt die Pflichten des Tierhüters (Halterhaftpflicht), auch wenn sie auf Anleitung handeln.

 

Während des Freilaufs der Hunde besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Teilnehmer und Hunde Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko. Die Geräte und Einrichtungen des Platzes sowie die Zuwege, Parkplätze und der Trainingsplatz werden auf eigenes Risiko benutzt. Alle Begleitpersonen sind durch die Teilnehmer auf den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen und in Kenntnis zu setzen. Eltern haften für ihre Kinder.

 

Bei Unfällen und Verletzungen ist immer ein Protokoll zu erstellen und unmittelbar ein Arzt aufzusuchen. Etwaige, daraus resultierende Forderungen gegenüber Christina Kuko oder anderen Teilnehmern sind unmittelbar und vor dem Verlassen des Geländes schriftlich anzuzeigen.

 

6. Rücktritt

Christina Kuko kann vom Vertrag zurücktreten, wenn:

  - der Ausbilder ausfällt, z.B. wegen Krankheit

  - der Übungsplatz nicht nutzbar ist

  - die Teilnehmerzahl unter die Mindestteilnehmerzahl fällt

 

Kann durch höhere Gewalt die vereinbarte Leistung nicht erbracht werden, besteht seitens der Teilnehmer kein finanzieller Anspruch gegenüber Christina Kuko.

 

Teilnehmern kann fristlos, ohne Erstattungsanspruch gekündigt werden, bei:

 

  - Verstößen gegen geltende Gesetze und Verordnungen

  - Verletzung der AGB

  - wiederholter Missachtung von Anweisungen

  - offenen Beitragsforderungen

  - jeglichem Einsatz von Starkzwangmitteln oder Gewalt

  - Störung des Friedens

 

Die Ausbilder behalten sich vor:

  - die Dauer des Trainings individuell anzupassen.

  - die Örtlichkeiten für die Ausbildung individuell zu bestimmen.

  - den Einsatz spezieller Hilfsmittel abzulehnen.

  - das Training aus wichtigem Grund zu verschieben.

 

7. Datenschutz 

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie meine Angebote nutzen und für die Bearbeitung Ihres Wunsches notwendige Daten angeben. Bestandteil dieser AGB sind unsere gesonderten Datenschutzbestimmungen gem. EU-Recht.

 

8. Urheberrechte  

Bild- und / oder Tonaufzeichnungen während Veranstaltungen und generell während des Trainings bedürfen der vorheriger, schriftlichen Zustimmung durch Christina Kuko. Die Veröffentlichung dieser Bild- und / oder Tonaufnahmen in „Sozialen Netzwerken“ und anderen, Dritten zugänglichen Medien bedarf ebenfalls der schriftlichen Zustimmung von Christina Kuko. Für alle im Zusammenhang mit Christina Kuko gemachten Bild- und / oder Tonaufzeichnungen ist Christina Kuko der Urheberrechtsinhaber. Die Weitergabe, Nutzungsüberlassung, Vervielfältigung etc. von Ausbildungsmaterialien und ähnlichem an Dritte ohne schriftliche Genehmigung durch Christina Kuko wird sowohl strafrechtlich wie auch zivilrechtlich (Schadenersatz) verfolgt.

 

10. Sonstiges 

Alle Angebote sind freibleibend. Irrtümer und Fehler sind vorbehalten. Preise können variieren. Die gültigen Preise erhalten sie persönlich . Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Aachen.  Vertragssprache ist deutsch. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig oder unwirksam sein, so gelten dort die Regelungen des BGB, welche der beabsichtigten Formulierung am nächsten kommt. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen wird dadurch nicht berührt.


Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Webseite aufklären. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die einen persönlichen Bezug zu Ihnen aufweisen, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Nutzerverhalten.
Wer bei uns für die Datenverarbeitung verantwortlich ist

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist
Agility Aachen
Christina Kuko
Deutschland
christina.kuko@me.com
https://agility-aachen.de
Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie per E-Mail unter christina.kuko@me.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „an den Datenschutzbeauftragten“ erreichen.


Webhosting
Wir bedienen uns zum Vorhalten unserer Onlinepräsenz eines Internet-Service-Providers, auf dessen Server die Webseite gespeichert wird (Hosting) und der unsere Seite im Internet verfügbar macht. Hierbei verarbeitet der Internet-Service-Providers in unserem Auftrag Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Bestandsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten. Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i. V. m. Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitungsvertrag).

Sofern Sie unsere Webseite lediglich informatorisch nutzen, werden von unserem Internet-Service-Provider nur diejenigen personenbezogenen Daten erhoben, die der von Ihnen verwendete Browser an dessen Server übermittelt. Das sind folgende Daten:

  IP-Adresse
  das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Internetseite
  Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  die übertragene Datenmenge
  der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  der von Ihnen verwendete Browsertyp und dessen Version
  das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  die Internetseite, von welcher Sie gegebenenfalls auf unsere Internetseite gelangt sind
  die Seiten bzw. Unterseiten, welche Sie auf unserer Internetseite besuchen.

Die vorgenannten Daten werden als Logfiles auf den Servern unseres Internet-Service-Providers gespeichert. Dies ist erforderlich, um die Webseite auf dem von Ihnen genutzten Endgerät darstellen zu können, sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Dauer: Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung unserer Webseite werden für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und dann gelöscht. Verhinderung: Da die Verarbeitung der vorstehenden Daten für die Bereitstellung unseres Internetauftritts zwingend erforderlich ist, besteht kein Widerspruchsrecht.
 

Cookies
Unsere Internetseite nutzt Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, bestehend aus einer Reihe von Zahlen und Buchstaben, die auf dem von Ihnen genutzten Endgerät abgelegt und gespeichert werden. Cookies übertragen weder Viren noch können sie Programme ausführen. Vielmehr dienen sie vorrangig dazu, Informationen zwischen dem von Ihnen genutzten Endgerät und unserer Webseite auszutauschen, um unser Internetangebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Dabei ist zu unterscheiden zwischen temporären (transienten) Cookies uns persistenten Cookies. Zu den transienten Cookies zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch erkennt unsere Webseite Ihren Rechner wieder, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Browser schließen. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie haben die Möglichkeit, diese Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit zu löschen.

Die Cookies dienen dazu, unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In diesen Cookies können insbesondere Informationen zu Spracheinstellungen oder Log-In-Informationen gespeichert sein.

Darüber hinaus verwenden wir auf unserer Website auch Cookies, die eine Analyse Ihres Besuches auf unseren Internetseiten ermöglichen. In diesen Cookies können insbesondere Informationen zu eingegebenen Suchbegriffen, Häufigkeit von Seitenaufrufen oder der Inanspruchnahme von Website-Funktionen gespeichert sein. Diese Cookies ermöglichen uns, es nachzuvollziehen, wie häufig und auf welche Art der Internetauftritt und dessen Funktionen genutzt werden. Sie dienen damit dazu, die Qualität und Nutzerfreundlichkeit unseres Internetauftritts, insbesondere der Inhalte und Funktionen zu verbessern. Dies ermöglicht uns, unser Angebot fortlaufend zu optimieren. Die auf diese Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person nicht möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten gespeichert.

In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Da die Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie haben die Möglichkeit, über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers festzulegen, ob Cookies überhaupt gespeichert werden. Sie können etwa von vornherein keine oder nur auf Nachfrage Cookies akzeptieren oder aber festlegen, dass Cookies nach jedem Schließen Ihres Browsers gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.


Speicherdauer/Löschung
Wir löschen oder sperren Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck der Speicherung erreicht ist oder entfällt. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nur, wenn uns dies durch nationale oder europäische Vorschriften aufgegeben wird. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall dann, wenn die in den jeweiligen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen ist, es sei denn wir benötigen Ihre Daten zur Erfüllung eines zwischen uns geschlossenen Vertrages oder wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
Kontaktaufnahme über Kontaktformular, E-Mail, Soziale Medien oder Telefon

Soweit Sie das auf unserer Internetpräsenz angebotene Kontaktformular nutzen oder uns per E-Mail. Telefon, oder sozialer Medien ansprechen und uns hierüber personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, werden diese Daten zur Verarbeitung Ihrer Anfrage in unserem Hause automatisch gespeichert und weiterverarbeitet. Diese Daten werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen verarbeitet. Die Datenübermittlung über unser Kontaktformular erfolgt über eine verschlüsselte SSL-Verbindung. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Zweck: Ihren Namen benötigen wir, um Sie in unserer Antwort ansprechen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Ihre Telefonnummer benötigen wir, um Ihrer Rückrufbitte nachkommen zu können. Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Nutzung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Löschung: Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle 2 Jahre. Außerdem können Sie die Datenverarbeitung jederzeit widerrufen.
Der Umgang mit Ihren Daten im Bewerbungsverfahren

Sofern Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen im Bewerbungsverfahren an uns übermittelten personenbezogenen Daten. Sofern Sie die Daten per E-Mail oder über ein Kontaktformular unseres Online-Auftritts senden, erfolgt die Verarbeitung auf elektronischem Wege. Kommt es im Anschluss des Bewerbungsverfahrens zum Abschluss eines Arbeitsvertrages, speichern wir Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften. Zweck: Der Zweck liegt in der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum vorbeschriebenen Zweck ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Löschung: Kommt es nicht zu dem Abschluss eines Arbeitsvertrages, werden Ihre Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bzw. spätestens 2 Monate nach dessen Abschluss gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen oder die weitere Speicherung Ihrer Daten zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist, etwa in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Das Bewerbungsverfahren gilt mit der Absendung der Absage an Sie als abgeschlossen. Verhinderung: Sie haben daneben das jederzeitige Recht, Ihre Bewerbung zurückzuziehen oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Registrierung

Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Webseite zu registrieren. Hierzu ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig, die sich aus der Eingabemaske ergeben. Diese Daten werden von uns gespeichert und verarbeitet und können jederzeit durch Sie geändert oder gelöscht werden. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben außer sie dienen der Vertragsabwicklung. Wenn Sie sich registrieren, speichern wir Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung, um bei einem eventuellen Missbrauch den Nutzer ermitteln zu können. Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Registrierung werden als Daten nicht an Dritte weitergegeben. Zweck: Die Registrierung ermöglicht es Ihnen, auf Inhalte unserer Webseite zugreifen zu können, die in einem nicht-öffentlichen Bereich liegen. Rechtsgrundlage: Die Nutzung Ihrer Daten stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Löschung: Die personenbezogenen Daten, sowie IP-Adresse Datum und Uhrzeit werden solange gespeichert, bis der Zweck hierfür entfällt. Die Löschung der Daten, die im Rahmen der Registrierung erhoben wurden, erfolgt, sobald das dazugehörige Konto auf unserer Webseite gelöscht oder geändert wird. Verhinderung: Sie können jederzeit Ihr Konto auf unserer Webseite löschen oder die Löschung jederzeit durch den oben genannten Verantwortlichen fordern.
Online-Shop

Sofern Sie unseren Webshop nutzen, um hierüber Bestellungen abzugeben, benötigen wir bestimmte Daten, um Ihre Bestellung abwickeln zu können. Hierzu gehören insbesondere Ihr Name sowie Ihre Adress- und elektronischen Kontaktdaten, Informationen zur Abwicklung des Bezahlvorgangs sowie die in Anspruch genommenen Leistungen. Diese Daten werden von uns gespeichert. Im Einzelnen verwenden wir die von Amazon an uns übermittelten Daten insbesondere um

  Sie als unseren Kunden zu identifizieren,
  Ihre Bestellung zu bearbeiten, zu erfüllen und abzuwickeln,
  mit Ihnen in Kontakt zu treten,
  Ihnen Rechnungen zu stellen,
  etwaige Haftungsansprüche abwickeln zu können,
  vertragliche Ansprüche gegen Sie geltend machen zu können.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn:

  die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  hierzu nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich ist (bspw. Weitergabe der Daten an das mit das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen oder zum Zwecke der Zahlungsabwicklung).

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, beschränken wir den Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum.

Sie können freiwillig ein Nutzerkonto anlegen, indem Sie Ihre Bestellungen einsehen können. Die von Ihnen bei der Anlage des Nutzerkontos hinterlegten Daten speichern wir auf Widerruf. Wenn Sie Ihr Konto gekündigt haben, werden Ihre Daten gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung mit anschließender Archivierung im Fall einer rechtlichen Verpflichtung. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir verwenden transiente Cookies (zum Begriff s. o. unter Cookies) für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts sowie persistente Cookies (zum Begriff s. o. unter Cookies) für die Speicherung des Login-Status.

Wir können die von Ihnen hinterlegten Daten zudem nutzen, um Sie per Post oder E-Mail über weitere interessante Produkte und/oder Dienstleistungen zu informieren.

Wenn Sie eine Bestellung vornehmen, sich für ein Nutzerkonto registrieren oder dort erneut anmelden, speichern wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Zweck der Speicherung sind unsere aber ebenso auch Ihre berechtigten Interessen am Schutz vor dem Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn die Weitergabe ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Zweck: Die vorbeschriebenen Abläufe und Interessen stellen den Zweck der Speicherung der Daten dar. Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer Daten in den vorbeschriebenen Abläufen stützen wir auf folgende Rechtsgrundlage:

  Soweit wir für die Verarbeitung Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.
  Bei der Verarbeitung, die der Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages dient, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für die Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  Soweit eine Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
  Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen Sie oder eine andere natürliche Person betreffend eine Verarbeitung erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
  Ist die Verarbeitung zur Wahrung einer unserer berechtigten Interesses oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Löschung: Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von 10 Jahren zu speichern. Nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsrechte (2 Jahre) nehmen wir jedoch eine Einschränkung der Verarbeitung dahingehend vor, dass Ihre Daten nur noch zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt werden.
Newsletter

Wir versenden in regelmäßigen Abständen einen Newsletter, um unsere Kunden und Geschäftspartner und Interessenten über unsere Angebote und über hiermit im Zusammenhang stehende Neuigkeiten zu informieren. Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite zu unserem Newsletter anmelden und im Rahmen der Anmeldung in den Empfang des Newsletters einzuwilligen. Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse verpflichtend. Die E-Mail-Adresse speichern wir, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können. Die Angabe weiterer Daten wie Anrede oder Name ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Sobald eine Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die bei der Anmeldung hinterlegten E-Mail-Adresse im sog. Double-Opt-In-Verfahren. Diese E-Mail enthält einen Link. Wenn Sie auf diesen Link klicken, bestätigen Sie, dass Sie den Newsletter empfangen möchten. Damit stellen wir sicher, dass Ihre E-Mail-Adresse bei der Anmeldung nicht von einem Dritten missbraucht wurde. Aus demselben Grunde speichern wir das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung sowie die bei der Anmeldung Ihnen zugeordnete IP-Adresse. Die vorgenannten Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Zweck: Die vorbeschriebenen Abläufe und Interessen stellen den Zweck der Speicherung der Daten dar. Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Löschung: Die Löschung der E-Mail-Adresse erfolgt entweder, wenn Sie 1 Monat nach Versand der Bestätigungs-E-Mail im Double-Opt-In-Verfahren den Bestätigungslink nicht angeklickt haben oder unmittelbar nachdem Sie sich von unserem Newsletter abgemeldet haben. Widerruf: Sie können Ihre Einwilligung in den Empfang des Newsletters jederzeit widerrufen und sich von dem Abonnement des Newsletters abmelden. Wir bieten folgende Möglichkeiten an, über die Sie den Widerruf erklären können:   Klick auf den in dem Newsletter hierfür vorgehaltenen Link

Auswertung des Nutzerverhaltens
Sofern Sie hierin eingewilligt haben, werten wir beim Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten aus. Hierfür sind in unseren Newsletter Trackingpixel enthalten. Hierüber können wir erkennen, ob und wann Sie den Newsletter geöffnet haben und ob und welche Links Sie in dem Newsletter angeklickt haben. Das ermöglicht uns eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges unseres Newsletters. Zudem können wir so erkennen, welche Artikel und Themen Sie in besonderem Maße ansprechen und unsere Inhalte auf Ihre Interessen anpassen. Zweck: Die vorbeschriebenen Abläufe und Interessen stellen den Zweck der Speicherung der Daten dar. Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Verhinderung: Sie können Ihre Einwilligung in den Empfang des Newsletters jederzeit über die oben angegebenen Möglichkeiten widerrufen. Löschung: Wir löschen Ihre Daten nach erfolgtem Widerruf.
Ihre Rechte als Nutzer unserer Onlinepräsenz nach der DSGVO

Nach der DSGVO stehen Ihnen die nachfolgend aufgeführten Rechte zu, die Sie jederzeit bei dem in Ziffer 1. dieser Datenschutzerklärung genannten Verantwortlichen geltend machen können:

  Recht auf Auskunft: Sie können nach Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten. Darüber hinaus können Sie von uns unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts sowie die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, verlangen. Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht Ihnen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
  Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger der bei uns gespeicherten und Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.
  Recht auf Löschung: Gemäß Art. 17 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit wir deren Verarbeitung nicht zu folgenden Zwecken benötigen:
       zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
       zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
       zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information oder
       aus Gründen der in Art. 17 Abs. 3 lit c und d DSGVO genannten Fälle des öffentlichen Interesses.
  Recht auf Einschränkung: Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn
       die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
       die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der Daten verlangen,
       wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
       Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, es aber noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe, die uns trotz Ihres Widerspruches zu einer weiteren Verarbeitung berechtigten, Ihre Rechte überwiegen.
  Recht auf Unterrichtung: Sofern Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen gegenüber die Sie betreffenden personenbezogene Daten offengelegt wurden, die von Ihnen verlangte Berichtigung oder Löschung der Daten oder deren Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, von uns über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
  Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  Beschwerderecht: Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierfür können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Widerrufsrecht
Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Der von Ihnen erklärte Widerruf ändert nichts an der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.


Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Datenverarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, bitten wir Sie um die Darlegung der Gründe. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können Ihnen gegenüber nachweisen, dass zwingende schutzwürdige Gründe an der Datenverarbeitung Ihre Interessen und Rechte überwiegen.

Unabhängig vom vorstehend Gesagten, haben Sie das jederzeitige Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse zu widersprechen.

Ihren Widerspruch richten Sie bitte an die oben angegebene Kontaktadresse des Verantwortlichen.
 

YouTube
Wir nutzen auf dieser Webseite Komponenten von YouTube, einem Dienst der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

YouTube ist ein Videoportal, auf dem sich Nutzer kostenfrei Videos ansehen können. YouTube bietet Webseitenbetreibern die Möglichkeit an, Videos auf der eigenen Website einzubinden. Dazu stellt YouTube einen Codeausschnitt zur Verfügung, der das Video in einem sogenannten Inlineframe darstellt. Nachdem eine Seite bzw. Unterseite unserer Webseite aufgerufen wird auf der eine derartige Einbettung erfolgt ist, wird der von Ihnen verwendete Internetbrowser dazu veranlasst Videokomponenten des jeweils eingebetteten Videos oder Clips herunterzuladen. Dieser Vorgang setzt voraus, dass YouTube die Ihnen zugeordnete IP-Adresse ausliest; anderenfalls könnte YouTube das Video nicht an Ihren Browser übermitteln. YouTube kann erkennen, dass Sie eine unserer Seiten, auf denen wir ein YouTube-Video eingebunden haben, besucht haben, wenn Sie bei YouTube eingeloggt sind. Diese Information wird auch dann an YouTube übermittelt, wenn Sie das YouTube-Video nicht anklicken. Sowohl YouTube als auch Google sammeln diese Information und ordnen Sie Ihrem YouTube-Account zu. Verhinderung: Sie können diese Datenübertragung jederzeit verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube Account ausloggen oder unter folgendem Link https://adssettings.google.com/authenticated nach Anmeldung in Ihrem Google Account durch Betätigung des Abmelde-Buttons ein Opt-out Cookie setzen. Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die vorgeschriebenen Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Informationen zum Drittanbieter:

Sitz innerhalb der EU: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Social Media Plugins
Unser Internetauftritt verwendet Social Media Plugins der unten aufgeführten Anbieter. Welches Plugin zu welchem Anbieter gehört, können Sie an dem jeweiligen Logo erkennen, mit welchem das Plugin gekennzeichnet ist.

Wir haben die Social Media Plugins auf unserem Internetauftritt standardmäßig deaktiviert, sodass beim Aufruf unserer Seiten nicht automatisch Daten an den Anbieter des Plugins übertragen werden. Hierzu verwenden wir die sogenannte 2-Klick-Lösung. Wenn Sie ein Plugin nutzen möchten, haben Sie die Möglichkeit dieses durch einen Klick auf die entsprechende Schaltfläche zu aktivieren. Erst hierdurch wird das Plugin nachgeladen und die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Anbieter ausgelöst. Auch wenn Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk kein Konto besitzen und dort nicht eingeloggt sind, können die Daten durch das aktive Social Media Plugin an den dazugehörigen Anbieter gesendet werden.

Die erhobenen Daten können von dem Anbieter gespeichert und ausgewertet werden um so zum Zwecke von Werbung und Marktforschung Nutzungsprofile von Ihnen zu erstellen. Gegen die Erstellung von Nutzerprofilen steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu. Um dieses auszuüben, müssen Sie sich an den Anbieter des Plugins wenden.

Zu welchem Zweck und in welchem Umfang Daten von dem Anbieter erhoben werden, können Sie den jeweiligen, im Folgenden mitgeteilten, Datenschutzerklärungen der Anbieter entnehmen.

Wir selbst erfassen keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese Daten durch den Anbieter verwendet werden.
Auf unserem Internetauftritt nutzen wir Social-Plugins folgender Unternehmen:


Instagram
Instagram ist ein Dienst der Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025 – USA
Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://help.instagram.com/155833707900388


Facebook
Facebook ist ein Dienst der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304 – USA
Sitz in der EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 – Irland
Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://www.facebook.com/about/privacy/
 

Google Analytics
Wir nutzen auf unserem Internetauftritt “Google Analytics”, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend bezeichnet als: “Google”).

Google Analytics erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite Sie auf unsere Internetpräsenz gelangt sind (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite Sie zugegriffen haben oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde und welche Interaktionen Sie vorgenommen haben.Hierbei setzt Google Analytics einen Cookie (siehe zum Begriff oben unter der Überschrift Cookies).Die Dateien speichern Daten über das Verhalten des Nutzers. Wir verwenden die Funktion AnonymizeIP zur Anonymisierung Ihrer IP-Adresse, so dass diese gekürzt wird und nicht mehr Ihrem Besuch auf unserer Internetseite zugeordnet werden kann. Weitere übermittelte Informationen werden der anonymisierten IP-Adresse durch Google nicht zugeordnet oder mit dieser verknüpft. Die so erzeugten Informationen werden an externe Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist Teilnehmer des Privacy-Shield Abkommens und zur Datenverarbeitung nach europäischen Standards zertifiziert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Wir haben mit Google ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Danach ist Google berechtigt und verpflichtet, die erlangten Informationen für uns auszuwerten und für uns statistische Berichte über Art und Umfang der Webseitennutzung zu erstellen. Über diese Statistiken ist es uns möglich, unser Angebot stetig zu verbessern, eine Kosten-Nutzen-Analyse unseres Internetmarketings vorzunehmen und unsere Internetpräsenz für Sie als Nutzer interessanter und nutzerfreundlicher auszugestalten. Zweck: Unser vorbeschriebenes Interesse an der Auswertung der Nutzerdaten stellt den Zweck der Nutzung von Google Analytics dar. Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Löschung: Die von uns auf diese Weise erhobenen und übertragenen Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter https://www.google.de/analytics/terms/de.html. Verhinderung: Sie können die Speicherung der Cookies verhindern, indem Sie das von Google bereitgestellte Browser Add-On herunterladen und installieren. Dieses ist verfügbar unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Sie sind anschließend jedoch möglicherweise nicht mehr in der Lage alle Funktionen unserer Webseite in vollem Umfang zu nutzen. Alternativ können Sie die Speicherung der Cookies verhindern, indem Sie ein sog. Opt-Out Cookie setzen, welches zukünftig verhindert, dass Daten von Ihnen auf unserer Webseite erfasst werden. Klicken Sie hierzu bitte auf folgenden <Link> Zudem haben Sie die Möglichkeit die Speicherung der Cookies zu verhindern, indem Sie dies in Ihrem Browser einstellen. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit von Ihnen gelöscht werden.

Informationen zum Drittanbieter:

Sitz innerhalb der EU: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

  Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html
  Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html
  Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy
  Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner:https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners
  Datennutzung zu Werbezwecken: http://www.google.com/policies/technologies/ads
  Personalisierte Werbung durch Google: http://www.google.de/settings/ads



Besucherzähler von besucherzaehler-kostenlos.de

 

Diese Webseite verwendet einen externen Zähler, um die Anzahl der Webseitenaufrufe zu erfassen. Dafür wird ein Java-Script von einer externe Webseite geladen. Der Server von www.besucherzaehler-kostenlos.de speichert die IP-Adresse des Zugriffs üblicherweise anonymisiert und zeitlich begrenzt in einer LOG-Datei ab. Diese wird regelmäßig unwiderruflich gelöscht.

 

Um die korrekte Funktionsweise des Zählers zu gewährleisten, speichert der Besucherzähler zudem einen sogenannten Session-Cookie auf dem Computer des Besuchers ab. Dieser wird üblicherweise vom Browser gelöscht, sobald er geschlossen wird. In diesem Cookie werden keine persönlichen Informationen gespeichert. Er enthält lediglich die Information der aufgerufenen Domain, sowie einen boolschen Tag (true/false), um den Besucher als bereits gezählt zu markieren.

 

Es werden auch darüberhinaus keine persönlichen oder personenbezogenen Daten vom Besucherzähler erhoben. Eine Nachverfolgung oder Zuordnung der Zugriffe ist zu keiner Zeit möglich.



Adobe Analytics (Omniture)
Wir nutzen auf dieser Webseite Adobe Analytics (Omniture), einen Webanalysedienst der Adobe Systems Software Ireland Ltd., 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland.

Beim Besuch Ihrer Webseite setzt Adobe Analytics (Omniture) sog. Cookies auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät (zum Begriff “Cookies” und deren Funktionsweise siehe oben unter der Überschrift Cookies). Hierüber werden unter anderem Daten darüber erfasst, von welcher Internetseite Sie auf unsere Internetpräsenz gelangt sind (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite Sie zugegriffen haben oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde und welche Interaktionen Sie vorgenommen haben. Die so erzeugten Daten werden an einen Server von Adobe Analytics (Omniture) übermittelt. Durch die von uns vorgenommenen Einstellungen ist gewährleistet, dass die IP-Adresse vor der Geolokalisierung anonymisiert und vor Speicherung durch eine generische IP-Adresse ersetzt wird. Weitere übermittelte Informationen werden der anonymisierten IP-Adresse durch Adobe nicht zugeordnet oder mit dieser verknüpft. Wir haben mit Adobe ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Danach ist Adobe berechtigt und verpflichtet, die erlangten Informationen für uns auszuwerten und für uns statistische Berichte über Art und Umfang der Webseitennutzung zu erstellen. Über diese Statistiken ist es uns möglich, unser Angebot stetig zu verbessern, eine Kosten-Nutzen-Analyse unseres Internetmarketings vorzunehmen und unsere Internetpräsenz für Sie als Nutzer interessanter und nutzerfreundlicher auszugestalten. Zweck:Unser vorbeschriebenes Interesse an der Auswertung der Nutzerdaten stellt den Zweck der Nutzung von Adobe Analytics dar. Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebenen Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Löschung: Die von uns auf diese Weise erhobenen und übertragenen Daten werden nach 24 Monaten automatisch gelöscht. Verhinderung: Sie können die Speicherung der Cookies verhindern, indem Sie dies in Ihrem Browser einstellen, oder unter folgendem Link https://www.adobe.com/de/privacy/opt-out.html durch Betätigung des Abmelde-Buttons ein Opt-out Cookie setzen. Sie sind anschließend jedoch möglicherweise nicht mehr in der Lage alle Funktionen unserer Webseite in vollem Umfang zu nutzen. Um Sicherzustellen, dass keine Datenübertragung mehr erfolgt, muss das der Opt-out Cookie auf jedem der von Ihnen verwendeten Systemen installiert werden.

Informationen zum Drittanbieter:    Datenschutzerklärung: http://www.adobe.com/de/privacy.html

Matomo Analytics
Wir nutzen auf dieser Webseite Matomo Analytics, einen Webanalysedienst der InnoCraft Ltd. 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Mataomo“).

Bei dem Besuch unserer Webseite setzt Mataomo sog. Cookies auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät (zum Begriff “Cookies” und deren Funktionsweise siehe oben unter der Überschrift Cookies). Hierüber werden unter anderem Daten darüber erfasst, von welcher Internetseite Sie auf unsere Internetpräsenz gelangt sind (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite Sie zugegriffen haben oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde und welche Interaktionen Sie vorgenommen haben. Die hierdurch gespeicherten Daten werden ausschließlich auf unseren eigenen Servern gespeichert. Eine Übertragung an Dritte erfolgt nicht. Wir verwenden die Funktion AnonymizeIP zur Anonymisierung Ihrer IP-Adresse, so dass diese gekürzt wird und nicht mehr Ihrem Besuch auf unserer Internetseite zugeordnet werden kann. Weitere übermittelte Informationen werden der anonymisierten IP-Adresse durch Matomo nicht zugeordnet oder mit dieser verknüpft. Durch die Verwendung von Matomo Analytics sind wir in der Lage, die erlangten Informationen auszuwerten und statistische Berichte über Art und Umfang der Webseitennutzung zu erstellen. Über diese Statistiken ist es uns möglich, unser Angebot stetig zu verbessern, eine Kosten-Nutzen-Analyse unseres Internetmarketings vorzunehmen und unsere Internetpräsenz für Sie als Nutzer interessanter und nutzerfreundlicher auszugestalten. Zweck: Unser vorbeschriebenes Interesse an der Auswertung der Nutzerdaten stellt den Zweck der Nutzung von Matomo Analytics dar. Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Löschung: Die von uns auf diese Weise erhobenen und übertragenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald sie ihren Zweck erfüllt haben. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Matomo finden Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/. Verhinderung: Sie können die Speicherung der Cookies verhindern, indem Sie ein sog. Opt-Out Cookie setzen, welches zukünftig verhindert, dass Daten von Ihnen auf unserer Webseite erfasst werden. Klicken Sie hierzu bitte auf folgenden <Link> Sie sind anschließend jedoch möglicherweise nicht mehr in der Lage alle Funktionen unserer Webseite in vollem Umfang zu nutzen. Um Sicherzustellen, dass keine Datenübertragung mehr erfolgt, muss der Opt-out Cookie auf jedem der von Ihnen verwendeten Systemen installiert werden. Zudem können Sie die Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers verhindern.

Informationen zum Drittanbieter:    Datenschutzerklärung: https://matomo.org/privacy/

Google AdWords
Wir nutzen auf unserem Internetauftritt “Google AdWords”, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google AdWords ist ein Dienst zum Ausspielen von Internetwerbung in Form von Anzeigen. Die Anzeigen werden als Suchergebnisse in den Suchmaschinenergebnissen oder im Google-Werbenetzwerk angezeigt. Über Google AdWord legen wir bestimmte Schlüsselwörter (Keywords) fest. Unsere Anzeigen werden von Google dann in den Suchmaschinenergebnissen ausgespielt, wenn Sie mit der Suchmaschine von Google ein Suchergebnis abrufen, welches mit dem Schlüsselwort in Verbindung steht. Im Google-Werbenetzwerk erscheinen unsere Anzeigen auf themenrelevanten Internetseiten. Sofern Sie auf eine der Anzeigen klicken, werden Sie auf die von uns beworbene Internetseite weitergeleitet. Hierbei setzt Google AdWords einen Cookie (siehe zum Begriff oben unter der Überschrift Cookies). Hierüber kann sowohl Google als auch wir nachvollziehen, ob Sie über unsere Anzeige auf unsere Seite gelangt sind und ob Sie hier gegebenenfalls weitere Aktionen vorgenommen haben, wie beispielsweise etwas gekauft, ein Kontaktformular bedient oder uns angerufen haben. Hierzu werden durch das gesetzte Cookie die von Ihnen besuchten Seiten einschließlich Ihrer IP-Adresse erhoben und auf Google-Server in den USA übertragen. Google wertet diese Daten aus, um daraus einen Bericht mit statistischen Aussagen über die Anzahl der über die Werbung generierten Besucher und den Erfolg der Werbemaßnahme zu fertigen. Das ermöglicht es uns, unsere Anzeigen zu optimieren. Weitere übermittelte Informationen werden der IP-Adresse durch Google nicht zugeordnet und mit dieser verknüpft. Google gibt diese Daten möglicherweise an Dritte weiter. Über das Vorbeschriebene hinaus erhalten wir keine Informationen/Daten zu den Personen, die auf unsere Anzeigen klicken. Zweck: Die vorbenannten Interessen stellen den Zweck der Nutzung von Google AdWords dar. Rechtsgrundlage: Die Nutzung stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Verhinderung:Sie können das Setzen der Cookies verhindern, indem Sie dies in Ihrem Browser einstellen. Bereits gesetzte Cookies können in Ihrem Browser gelöscht werden. Zudem besteht die Möglichkeit der Verwendung von interessenbezogener Werbung zu widersprechen, indem Sie folgenden Link aufrufen und die entsprechenden Optionen manuell deaktivieren http://www.google.com/ads/preferences. Weiterhin besteht die Möglichkeit die interessenbezogene Werbung zu deaktivieren, indem Sie dies unter folgendem Link einstellen http://www.aboutads.info/choices.

Informationen zum Drittanbieter:

Sitz innerhalb der EU: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

 

Zoom

Im Einzelfall führen wir Videokonferenzen mit unseren Mitgliedern und sonstigen Beteiligten durch. Dabei setzen wir den Dienstleister „Zoom“ ein. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Zoom erhalten Sie hier: https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Zurverfügungstellung einer sicheren, zuverlässigen und professionellen Videokonferenzplattform, die leicht zugänglich und einfach zu bedienen ist. Zoom hat seinen Sitz in den USA, ist jedoch unter dem Privacy-Shield zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNkCAAW&status=Active) und garantiert dadurch die Einhaltung gewisser Datenschutzstandards. Die Nutzung von Zoom ist für unsere Mitglieder nicht verpflichtend. Auf Wunsch nutzen wir auch weiterhin die herkömmlichen Kommunikationsmedien, wie z.B. E-Mail oder Telefon.

 



PayPal
Wir bieten auf unserer Webseite die Abwicklung der Zahlung über den Zahlungsdienstleister PayPal (PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg) an.

Wenn Sie sich zur Zahlung über PayPal entschieden haben, werden Im Rahmen der Bestellung an PayPal werden folgende Ihrer Daten übermittelt: Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Email-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse sowie die für die Abwicklung der jeweiligen Bestellung notwendigen Daten. Zweck: Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit PayPal zur Abwicklung Ihres Einkaufs eine Identitätsprüfung durchführen kann. Dadurch besteht unter anderem die Möglichkeit betrügerische Aktivitäten zu erkennen und dem Missbrauch von Daten vorzubeugen. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung der Daten damit PayPal ggf. Ihre Kreditwürdigkeit abschätzen kann bzw. PayPal die Daten an Wirtschaftsauskunfteien zur Abschätzung Ihrer Kreditwürdigkeit in Form einer Bonitätsprüfung weitergeben kann. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die erhobenen Daten können von PayPal ebenfalls zu Analysezwecken, insbesondere zur Kundenanalyse, Risikoanalyse, Datenanalyse zu Zwecken der Entwicklung und Verbesserung der von PayPal angebotenen Dienstleistungen verwendet werden. Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Löschung: Die von uns auf diese Weise erhobenen und übertragenen Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full# Widerruf: Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal widerrufen. Trotz Widerruf bleibt PayPal gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, die zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung zwingend notwendig sind.
InfinitePay

Bei Bezahlung über die Zahlungsarten „Kauf auf Rechnung“, „Lastschrift“, wird die Kaufpreisforderung über die Novalnet AG als Zahlungsinstitut an die Financial Management Solutions GmbH (unter der Marke InfinitePay), (im Folgenden „InfinitePay“ genannt) abgetreten. Die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden dabei an die InfinitePay übermittelt. Die Datenübermittelung dient u a dem Zweck, dass InfinitePay zur Abwicklung Ihres Einkaufs mit der von Ihnen gewünschten Zahlungsart eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an einem Angebot von verschiedenen Zahlarten sowie dem berechtigten Interesse am Schutz vor Zahlungsausfall. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhende Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch eine Mitteilung an uns zu widersprechen. Die Datenschutzerklärung von InfinitePay finden Sie hier: https://www.infinitepay.de/datenschutzhinweise

Sollten Sie Auskunft über die Verwendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten erhalten wollen, können Sie sich jederzeit an datenschutz@fms-mainz.de wenden. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss mit der von Ihnen gewünschten Zahlungsart erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass der Vertrag nicht mit der von Ihnen gewünschten Zahlungsart geschlossen werden kann.
Sofortüberweisung

Wir bieten auf unserer Webseite die Abwicklung der Zahlung über das Zahlungssystem Sofortüberweisungdes Zahlungsdienstleisters SOFORT (SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting, Deutschland) an.

Wenn Sie sich zur Zahlung über Sofortüberweisung entschieden haben, werden Im Rahmen der Bestellung an Sofortüberweisung folgende Ihrer Daten übermittelt: Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Email-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse sowie die für die Abwicklung der jeweiligen Bestellung notwendigen Daten. Zusätzlich übermitteln Sie die für den jeweiligen Zahlungsvorgang generierte TAN-Nummer sowie die PIN Ihres Online-Banking Accounts. Zweck: Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit Sofortüberweisung zur Abwicklung Ihres Einkaufs eine Identitätsprüfung durchführen kann. Dadurch besteht unter anderem die Möglichkeit betrügerische Aktivitäten zu erkennen und dem Missbrauch von Daten vorzubeugen. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung der Daten damit Sofortüberweisung Ihren Kontostand abfragen und ggf. Ihre Kreditwürdigkeit abschätzen kann bzw. Sofortüberweisung die Daten an Wirtschaftsauskunfteien zur Abschätzung Ihrer Kreditwürdigkeit in Form einer Bonitätsprüfung weitergeben kann. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet Sofortüberweisung zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die erhobenen Daten können von Sofortüberweisung ebenfalls zu Analysezwecken, insbesondere zur Kundenanalyse, Risikoanalyse, Datenanalyse zu Zwecken der Entwicklung und Verbesserung der von Sofortüberweisung angebotenen Dienstleistungen verwendet werden. Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Löschung: Die von uns auf diese Weise erhobenen und übertragenen Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Sofortüberweisung finden Sie unter https://www.sofort.de/datenschutz.html Widerruf: Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Sofortüberweisung widerrufen. Trotz Widerruf bleibt Sofortüberweisung gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, die zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung zwingend notwendig sind.
Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen im Übrigen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem Stand der Technik, um die Vorschriften der Datenschutzgesetze einzuhalten und Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.
Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Oktober 2019. Aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung anzupassen.

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe des Datenschutzerklärungs-Generator von SOS Datenschutzerstellt. SOS Datenschutz ist ein Angebot der MMR Müller Müller Rößner Rechtsanwälte Partnerschaftmit Sitz in Berlin.